Des Blättchens 10. Jahrgang (X), Berlin, 12. November 2007, Heft 23

Die Lage

Das Blättchen erscheint in seinem zehnten Jahrgang. Am 21. Dezember 1997 kam die Probenummer heraus, am 15. Januar 1998 das erste reguläre Heft. Das ganze Projekt ist von Anfang an ein Non-Profit-Unternehmen; die Defizite versucht der Verlag immer wieder auszugleichen.
Im Freiverkauf zeigen die Zahlen seit Jahren nach oben; doch leider sind über den Freiverkauf einer Zeitung nur geringe Einnahmen zu erlösen – da große Kosten des Vertriebs dem entgegenstehen. Neben der bezahlten Werbung, die ein kleines Blatt nur selten erlebt, sind die wichtigste Einnahmequelle die Abonnements. Und ausgerechnet dort müssen wir seit drei Jahren einen negativen Trend verzeichnen; eine Umkehr ist dringend geboten.
Da in wirtschaftlich unsicheren Zeiten sich viele Leser nur ungern an Abonnements binden, möchten wir die Finanzkräftigeren unter Ihnen bitten, beim anstehenden Weihnachtsfest wieder ausgiebig von unserem Geschenkabonnement Gebrauch zu machen. Vielen Dank.

*

Verschiedene Leser fragten in den vergangenen Tagen besorgt an, was mit unserer Website geschehen sei. Durch Machinationen, die zu durchschauen wir nicht in der Lage sind, wurde sie abgeschaltet. Die neue Adresse unserer Website lautet:
www.Das-Blaettchen.de