21. Jahrgang | Nummer 5 | 26. Febuar 2018

In eigener Sache. Zwischenbilanz

Liebe Leserinnen und Leser,

in den ersten vier Ausgaben des neuen Jahrgangs haben wir Sie, wie in den Vorjahren, erneut um Spenden erbeten. Das Blättchen bleibt ein nichtkommerzielles Projekt, bei dem fast alles in ehrenamtlicher Tätigkeit erledigt wird. Trotzdem laufen Kosten auf – für die Online-Plattform, für die Pflege der Homepage und einiges andere mehr.
Das bisherige Zwischenergebnis ist erfreulich: Eine finanzielle Basis für den 21. Jahrgang (2018) ist gelegt. Allen Unterstützerinnen und Unterstützern einen herzlichen Dank dafür.
Aber – wir kommen damit noch nicht übers Jahr. Wer also noch überlegt – jetzt wäre der richtige Zeitpunkt. Unser Soli-Konto:

Wolfgang Schwarz
Konto-Nr. 1011452503
BLZ: 12030000 (DKB)
Zweck: Blättchen-Online

Als gewissen Ausgleich für Ihren finanziellen Beitrag bieten wir auch 2018 weiter unsere PDFs an: Wer mindestens 33,80 Euro überweist und uns seine Mail-Adresse mitteilt (entweder an: hwjblaettchen@googlemail.com; Betreff: Blättchen-Online / PDF oder direkt in der Überweisung unter: Verwendungszweck), der erhält zwölf Monate lang von jeder Blättchen-Ausgabe eine PDF-Datei zugesandt – zum Archivieren, zum Ausdrucken, zum Weiterversand an Freunde & Bekannte. Also praktisch insgesamt 26-mal Das Blättchen zu je lediglich 1,30 Euro; Sonderausgaben bleiben gratis.

Margit van Ham
Wolfgang Brauer
Detlef-Diethard Pries
Wolfgang Schwarz (V.i.S.d.P.)