Schlagwort-Archiv: Wolf Biermann (in 5 Beiträgen)

17. Jahrgang | Nummer 24 | 24. November 2014

Antworten

Johannes Eduard Hegenbarth, Grafiker – Unter Ihrem bürgerlichen Namen kannten Sie nur Insider, aber in der Kombination „Mosaik von Hannes Hegen“ hatten Sie ein Millionenpublikum. Ein – im Wortsinne – Bild von Ihnen konnte sich keiner Ihrer Fans machen, da … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 17 | 30. August 2010

Es gibt kein Recht auf Heiterkeitsverzicht

Über den vollendeten Dichter Peter Hacks von Wiglaf Droste Zwei große steinerne Jugendstilengel bewachen den Eingang zum Kirchhof der Französischen Gemeinde zu Berlin in der Liesenstraße in Mitte. Viele Kirchenmänner sind hier begraben; einer hat sich ein optimistisches „Ich lebe“ … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 4 | 1. März 2010

BEMERKUNGEN

Simulierter Humor In einer Großküche auf dem Lande. Die Gäste sind eingetrudelt, die Uhrzeit zum Verzehr der Speisen steht fest, ich verteile gerade Tiefkühlschnitzel auf Bleche, alles muß schnell gehen. Hektik, die mit humoristischen Einlagen überspielt wird. Küchenchefin Eins zu … Weiterlesen


Des Blättchens 10. Jahrgang (X), Berlin, 5. Februar 2007, Heft 3

Biermann und ich

von Walter Thomas Heyn Ehrenbürger von Berlin soll er nach dem Willen der CDU werden, der Politbarde Biermann, Vorname Wolf, der furchtlose Kämpfer gegen das Stasi-System, die Ur-Sünde der DDR-Bonzen, der ewig losziehende und losklampfende Dagegen-Seiende, das tapfere Wolfilein im … Weiterlesen


Des Blättchens 8. Jahrgang (VIII), Berlin, 18. Juli 2005, Heft 15

Antworten

Wolfgang Thierse, SPD, Bundestagspräsident – Sie können sich wirklich nicht beklagen: Die PDS (oder wie sie auch künftig heißen mag) servierte Ihnen als eine Art Goodwill-Geschenk ihren Berliner Landesvorsitzenden als »Konkurrenten« beim Erwerb des Direktmandats im Stadtbezirk Pankow; damit scheinen … Weiterlesen