Schlagwort-Archiv: Uwe Feilbach (in 5 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 23 | 6. November 2017

Antisemitismus in den Gründerjahren

von Uwe Feilbach Wenn wir am 9. November an die schrecklichen Ereignisse der Reichspogromnacht des Jahres 1938 erinnern, dürfen wir auch die massiven Propagandaaktionen nicht außer Acht lassen, die die Nationalsozialisten unternommen haben, um den Boden für die Verbreitung des … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 18 | 28. August 2017

Yash Tandon: Handel ist Krieg

von Uwe Feilbach Allenthalben wird heute, wie jüngst wieder auf dem G20-Gipfel in Hamburg, das Hohelied des freien Welthandels angestimmt, von dem seine Befürworter erwarten, dass er so ziemlich alle Probleme der Menschheit zu lösen vermag. Wohlstand, gesicherte Arbeitsplätze für … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 9 | 24. April 2017

„Majestätsbeleidigung“ – Der Berliner Peykar-Prozess 1932

von Uwe Feilbach Großes Aufsehen erregte im vorigen Jahr die „Affaire Böhmermann“, als der türkische Präsident Erdogan und seine Regierung die Strafverfolgung des deutschen Satirikers Jan Böhmermann wegen „Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts“ gemäß § 170, Abs. 2 der Strafprozessordnung gefordert … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 18 | 29. August 2016

Mahner in bewegter Zeit: Theodor Lessing

von Uwe Feilbach Im Jahre 1907 gründete ein Professor und Privatdozent an der Technischen Hochschule in Hannover einen „Anti-Lärm-Verein“. Hohn und Spott seiner Zeitgenossen handelte er sich dafür ein; galt doch der Lärm der Maschinen, Automobile und Eisenbahnen geradezu als … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 6 | 14. März 2016

Nouruz, das iranische Neujahrs- und Frühlingsfest

von Uwe Feilbach Am 20. März wird im Iran und in Afghanistan mit dem Nouruz-Fest der Beginn des Sonnenjahrs der Hedschra 1395 gefeiert. Das persische Sonnenjahr ist um elf Tage länger als das islamische Mondjahr, die Zählung der Jahre richtet … Weiterlesen