Schlagwort-Archiv: Theodor Storm (in Array)

20. Jahrgang | Nummer 19 | 11. September 2017

Theodor Storm zum 200.

von Manfred Orlick Am 14. September jährt sich der Geburtstag Theodor Storms (1817–1888) zum 200. Male. Bekannt wurde Storm vor allem mit Novellen des deutschen Realismus. Sein Geburtsjubiläum war Anlass für einige Neuerscheinungen – natürlich kein Vergleich zur Luthermania, die … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 9 | 24. April 2017

Erlesenes: Vom Geldzählen, Theodor Storm und Leichen im Transit

von Wolfgang Brauer Der Titel führt in die Irre. Die „Geschichte des Geldes“ von Alan Pauls ist mitnichten ein historischer Roman, es ist auch keine in eine erzählende Form gekleidete finanztheoretische Abhandlung. Mit ein wenig Phantasie könnte man dem Autoren … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 25 | 7. Dezember 2015

Weihnachtslied

von Theodor Storm Vom Himmel in die tiefsten Klüfte Ein milder Stern herniederlacht; Vom Tannenwalde steigen Düfte Und hauchen durch die Winterlüfte, Und kerzenhelle wird die Nacht. Mir ist das Herz so froh erschrocken, Das ist die liebe Weihnachtszeit! Ich … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 20 | 30. September 2013

Ein friesischer Dickschädel?

von Wolfgang Brauer Jochen Missfeldt hat ein Buch über Theodor Storm geschrieben. Das Buch ist sehr dick, es enthält einige Redundanzen – er präsentiert die Biographie Storms eher als Roman denn als Sachbuch. Zuweilen dominieren dann die „Nebenfiguren“, hauptsächlich wenn … Weiterlesen


Des Blättchens 12. Jahrgang (XII), Berlin, 13. April 2009, Heft 8

Der kleine Häwelmann*

von Theodor Storm Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Häwelmann. Des Nachts schlief er in einem Rollenbett und auch des Nachmittags, wenn er müde war; wenn er aber nicht müde war, so mußte seine Mutter ihn darin in … Weiterlesen