Schlagwort-Archiv: Strategie (in 10 Beiträgen)

21. Jahrgang | Sonderausgabe | 8. Januar 2018

Kernwaffen, nukleare Abschreckung und die internationale Sicherheit*
(15 Thesen, kommentiert)

von Wolfgang Schwarz Die Erwartung, einen Nuklearkrieg zu gewinnen, ist eine gefährliche Verrücktheit. Leonid Brezhnev[1] Ein Nuklearkrieg kann nicht gewonnen und darf nie geführt werden. Ronald Reagan[2] Wenn wir Atomwaffen haben, warum setzen wir sie nicht ein? Donald Trump[3] […] … Weiterlesen


20. Jahrgang | Sonderausgabe | 15. Mai 2017

Russland – eine unberechenbare atomare Supermacht?

von Wolfgang Kubiczek Der Herausgeber des Bulletin of the Atomic Scientists machte vor einiger Zeit folgende Rechnung auf: Anfang/Mitte der achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts habe es sechs Kernwaffenstaaten (USA, Sowjetunion, Großbritannien, Frankreich, China und Israel) mit insgesamt etwa 70.000 … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 25 | 5. Dezember 2016

Die trojanischen Pferde des Kreml

von Petra Erler Auf Kassandra, die Seherin Trojas, wollte niemand hören, was zum Untergang der Stadt führte, mittels eines hölzernen Pferdes. Soweit die Legende. Der Kreml, maßlos wie immer, hat aus dieser Geschichte gelernt und heute jede Menge trojanischer Pferde … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 19 | 12. September 2016

Weniger Washington ist mehr …
Shinzō Abe internationalisiert Japans Wehrpolitik

von Peter Linke Nachdem Japans Ministerpräsident Shinzō Abe im Ergebnis der Oberhauswahlen vom Juni in beiden Kammern des Parlaments über eine Zweidrittelmehrheit verfügt, befürchten viele, nun seien die Tage der Friedensverfassung von 1947 wohl endgültig gezählt. In der Tat hat … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 12 | 8. Juni 2015

Der Panzer & das kleine Einmaleins

von Sarcasticus Es ist ein verbreiteter Irrglaube, dass weitreichende sicherheitspolitische Entscheidungen ein Mindestmaß an strategischer Intelligenz voraussetzten. Solche Entscheidungen können vielmehr durchaus unglaublich dumm sein. Aber anscheinend nie dumm genug, um nicht von zustimmender Kommentierung in prominenten Medien noch übertroffen … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 6 | 16. März 2015

Weißbuch 2016: Nun kreißt der Berg …

von Wolfgang Schwarz Bevor diverse Aber zur Sprache kommen, sei zunächst ausdrücklich festgehalten: Eine Inventur und Neufassung der sicherheitspolitischen Grundsätze und Strategie Deutschlands samt daraus abgeleiteter Funktionsbestimmung der Bundeswehr sowie die Niederschrift der Ergebnisse eines entsprechenden Analyse- und Findungsprozesses in … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 5 | 3. März 2014

Bemerkungen

Ein Zwiespalt Herr M. ist in der Stadt unterwegs. Am S-Bahnhof Walzerheide erblickt er einen kleinen Auflauf samt Geschrei. Herr M. wird rasch gewahr, was vor sich geht: Zwei Männer prügeln sich. Wobei – wenn es denn dabei je paritätisch … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 8 | 15. April 2013

Kein außenpolitisches Konzept – dafür Laissez-faire und strategische Gleichgültigkeit
Im Gespräch mit – Christoph Bertram

Herr Bertram, zu Beginn der laufenden Legislaturperiode beklagten Sie: „Wer nach der internationalen Strategie Deutschlands fragt, muss sich mit den Gemeinplätzen im Koalitionsvertrag bescheiden.“ Jetzt sind wir am Ende der Legislaturperiode. Hat sich am Befund etwas geändert? Bertram: Nein, in … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 7 | 1. April 2013

Die russische Armee – Phoenix aus der Asche? (II)

von Wolfgang Kubiczek Die Ära Jelzin (1992-1999) war für den Aufbau der russischen Armee weitgehend verlorene Zeit. Reuters berichtete 1997, die unterfinanzierte russische Armee befände sich in einem erbärmlichen Zustand. Der Sekretär des Verteidigungsrates warnte, falls sich die Dinge so … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 25 | 10. Dezember 2012

Debatte überfällig?!

von Wolfgang Schwarz In einem Namensbeitrag in der Berliner Zeitung vom 21. November hat der deutsche Verteidigungsminister Thomas de Maizière beklagt, dass im Lande zwar „über viele Themen gerne und viel diskutiert“ werde, dass die Sicherheits- und Verteidigungspolitik aber leider … Weiterlesen