Schlagwort-Archiv: Septentrionalis (in 7 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 10 | 8. Mai 2017

Anmerkungen zu Marx

von Septentrionalis Mäuse im Sinne von Zaster, Kohle, Schrott oder ganz prosaisch Geld waren, soweit es die Vermögens- und Einkommensverhältnisse der beiden christlichen Großkirchen in Deutschland anbetrifft, schon hin und wieder Gegenstand kritischer und damit zwangsläufig höchst antiklerikaler Betrachtungen in … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 10 | 9. Mai 2016

Micky machtʼs nicht mehr

von Septentrionalis Wer die Printmedien und ihre Verbreitung etwas intensiver verfolgen will, der kommt an einer Organisation mit dem Bandwurmnamen Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern nicht vorbei. Erfreulich, dass die sich mit ivw schon Anfang der 1950-er Jahre … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 16 | 3. August 2015

Die Ideologie ist tot. Es lebe Gender Mainstreaming

von Septentrionalis Es mag nicht jeder und jedem ins Auge springen, aber Männer sind in der Regel – rein physisch – größer als Frauen? Das belegt auch die Statistik: Der deutsche Mann ist im Schnitt gut 1,80 Meter groß, das … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 18 | 1. September 2014

Qualitätsjournalismus 3.0

von Septentrionalis Manchmal sitze ich wirklich fassungslos vor Artikeln in selbst erklärten Qualitätsmedien: Im Bestreben, auch aus den lahmsten Fakten noch eine Sensation herauszukitzeln, wird da die Wahrheit von den Füßen auf den Kopf gestellt – und der Leser für … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 15 | 21. Juli 2014

Wie es euch gefällt

von Septentrionalis Wenn es so eine Art Stichtag für die Krim-Krise gibt, die danach direkt in die Ostukraine-Krise übergegangen ist, dann war das der 22. Februar 2014. An diesem Tag erklärte das ukrainische Parlament den (rechtmäßig gewählten) Präsidenten Wiktor Janukowytsch … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 12 | 9. Juni 2014

Konturen einer strategischen Achse

von Septentrionalis Eher ruhig ist die deutsche Presse über einen Vertrag hinweggegangen, der ein Schlaglicht auf die zukünftige Geopolitik zu werfen scheint. Wladimir Putin und Chinas Präsident Xi Jinping haben ihn vor wenigen Tagen unterzeichnet. „Gas-Deal des Jahrhunderts“ jubelte hingegen … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 11 | 26. Mai 2014

Zu früh gefreut?

von Septentrionalis Westliche Kritiker von Wladimir Putin scheinen jede Krisenmeldung aus Russland zu genießen. Da werden sie es gern hören, dass der IWF glaubt, angesichts der westlichen Sanktionen könne die Wirtschaft des Landes in eine Rezession abgleiten. Speziell Kapitalabflüsse von … Weiterlesen