Schlagwort-Archiv: Schaubühne (in Array)

21. Jahrgang | Nummer 4 | 12. Febuar 2018

Querbeet

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal zwei Defa-Stars wieder groß im Kino, Fontane im Theater und aufmüpfige Hühner in der Oper … *** Dr. med. Annebärbel Buschhaus: Mit Hund, neuerdings ohne Mann einsam, aber mit dominanter Frau Mutter, auch … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 12 | 5. Juni 2017

Querbeet

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Ein Berliner Ibsen für den Broadway sowie ein Wiener Extrem-Mobbing in Berlin … *** In der kommenden Spielzeit 2017/18 wird Thomas Ostermeiers Inszenierung von Ibsens „Ein Volksfeind“ in einer englischen Adaption der Schaubühnen-Fassung … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 7 | 27. März 2017

Querbeet

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: diesmal ein kriegerischer Traumprinz und ein polyamouröses Herz-Schmerz-Dingens… *** Es war Kleists vorletztes großes Stück: Die seltsame Geschichte vom poetisch entrückten Prinzen von Homburg, der als soldatisch cooler Truppenführer in der Schlacht bei … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 19 | 12. September 2016

Querbeet

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal ein kostbares Materiallager aus der Kreidezeit, vier erotische Totenwächter und Wallenstein im Endzeitbunker … *** Frühherbstlicher Ausflug in zwei winzige Ex-Fürstentümer: Nach Lippe-Schaumburg in Niedersachsen und Lippe-Detmold in NRW. Und wer da wie … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 4 | 15. Februar 2016

Querbeet (LXVIII)

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal ein Monolog über das Böse, ein Film über das Gute, eine Show mit Bärten … *** Um es gleich zu sagen: Die knapp zwei Stunden in der Berliner Schaubühne haben mich gebannt … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 26 | 21. Dezember 2015

Querbeet (LXVI)

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal Öderelbeland, Grebes grelles Halbstadt-Berlin-Biotop und Lumpikow in Moskau … *** Dicke Luft in Öderland. Es gärt im Volk, es motzt: Scheiß Leben, scheiß Regierung, scheiß Staat. Sogar der Staatsanwalt ist gefrustet, schmeißt hin, … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 13 | 22. Juni 2015

Querbeet (LVII)

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal Toiletten-Sex, Hauptmann-Wanderung, durchlöcherte Jeans … *** Die französische Dramatikerin Yasmina Reza ist ein Weltstar. Und obendrein schwer verliebt in das deutschsprachige Theater mit seinen wunderbaren Schauspielern (präzise Einfühlungs-Könner, feinfühlige Subtext-Bloßleger), mit seinen … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 9 | 27. April 2015

Antworten

Klaus Bednarz, frisch dahingegangener Unbequemer – Sie werden so verdammt fehlen in der deutschen Medienlandschaft. In Ihrer langen Zeit als Gesicht und Seele des ARD-Magazins Monitor haben Sie gezeigt, was kritischer, investigativer Journalismus zu sein vermag. Sie haben es für … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 6 | 16. März 2015

Querbeet (LIII)

von Reinhard Wengierek Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal Graue Panther als Salonlöwen, Dirty Richie als Sternschnuppe und Dada-Blabla im Farbrausch … *** Thomas Ostermeier, Chef der Schaubühne, dem derzeit erfolgreichsten Theater Berlins, hat sich von seinem Bühnenbildner Jan Pappelbaum in den Saal … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 5 | 2. März 2015

Bemerkungen

Fritz J. Raddatz, 3.9.1931 – 26.2.2015 Grade erst durfte sich das Blättchen der wohlwollenden Mitwirkung Fritz J. Raddatzʼ an der Sonderausgabe zum 125. Geburtstag Kurt Tucholskys erfreuen, da hat uns nun die Nachricht von seinem Tod am 26. Februar ereilt, … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 16 | 4. August 2014

Antworten

Meinfried V., Leserbriefschreiber aus Auerbach im Vogtland – In Ihrer Epistel scheinen uns Zweifel nur mühsam verborgen, ob denn Das Blättchen auch außerhalb der fünf (immer noch) neuen Bundesländer gelesen werde. Wir wollen ja nicht aufschneiden, aber täten wir es, … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 15 | 21. Juli 2014

Querbeet (XL)

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal ein Milchmann am See, ein Füchslein in Wien, Hamlet, Lear, Maria plus drei Schwestern in der Burg und Tartuffe in Berlin-Wilmersdorf. *** Ganz Österreich im Fieber: Die Sommer-Spektakel! Kaum ein Kloster, kaum … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 24 | 26. November 2012

Tilla Durieux wiederauferstanden

von F.-B. Habel Ich höre in der „Jungfrau von Orleans“, wie die Dürjöh mit den Füßchen aufstampft, weil sie nicht alle Rollen zugleich spielen kann. Ignaz Wrobel, Schaubühne, Nr. 39/1913 „Tout Berlin“ kannte sie, alle fanden sie aufregend – in … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 3 | 6. Februar 2012

Querbeet (VI)

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal – frostgestützt reiseunlustig am hauptstädtisch heimischen Herd – theatralische Keckheiten als Sitcom-Serie oder Krimi-Soap; ein Jung-Star sowie die aufs Neue hinreißende Corinna Kirchhoff. Obendrein zwei Opern-Verwurstungen: Brettl-witzig, Regietheater-doof. *** Herrlich! Hab‘ mich … Weiterlesen


Des Blättchens 8. Jahrgang (VIII), Berlin, 12. September 2005, Heft 19

Zum Geleit

von Siegfried Jacobsohn So lange das Gefühl nicht ganz erstorben ist, daß der Geist eines Volkes und einer bestimmten Zeit eindringlicher als in der übrigen Literatur im Drama zum Ausdruck kommt, so lange wird immer von neuem der Wunsch lebendig … Weiterlesen


Des Blättchens 8. Jahrgang (VIII), Berlin, 12. September 2005, Heft 19

Nach hundert Jahren

Heute gilt es als chic, für die Weltbühne zu schwärmen. Jüngst ist sogar der Konzernwirtschaft ein Blatt entsprossen, dessen Macher die Weltbühne für sich reklamieren. Dabei ist dieses Schrifttum alles andere als aufklärerisch und emanzipatorisch, auch wenn man sich einige … Weiterlesen