Schlagwort-Archiv: Rumänien (in 5 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 11 | 22. Mai 2017

Holzmengen lockt und rockt: Siebenbürgen live

von Jens Langer Anfang August 2016 besuchte der „Junge Bläserkreis Mecklenburg-Vorpommern“ das rumänische Siebenbürgen. Die rumäniendeutsche Presse nannte das einen Besuch von der Ostseeküste. Martin Huß, der Landesposaunenwart MV, begeisterte in Holzmengen mit seinen 20 Jugendlichen. Diese quicklebendige Musikantenschar von … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 6 | 13. März 2017

Tagträumer in einem verborgenen Land

von Jens Langer Der Verein migra in Rostock ist die Anlaufstelle für alle, die sich als Zugewanderte bemühen, heimisch zu werden in der neuen Gesellschaft, die Mehrheitssprache zu lernen, Arbeit zu finden, nach und nach ein Zuhause zu haben. Besucht … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 16 | 3. August 2015

Transnistrien – ein Konflikt, der besser „eingefroren“ bleibt

von Wolfgang Kubiczek Zwei Nachrichten aus der Ukraine ließen Ende Mai aufhorchen, obwohl sie hierzulande alsbald im konzertierten Griechenland-Bashing untergingen: Das ukrainische Parlament kündigte am 21. Mai fünf Vereinbarungen mit Russland über die Zusammenarbeit auf militärisch-technischem Gebiet. Am 30. Mai … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 3 | 15. Februar 2010

In rumänischem Dorf

von Jens Langer Der zwanzigjährige Ziegenhirte ist ein scharfer Beobachter. Das Miteinander und das Aneinandervorbei im siebenbürgischen Dorf Hosman/Holzmengen/Holcmany bei Sibiu/Hermannstadt in Rumänien gibt es nicht erst in seiner Lebenszeit. Seine Großmutter hat ihm erzählt: „Kein Wunder, daß die Häuser … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 3 | 15. Februar 2010

Ceausescu: Die Totenstille nach dem Schuß

von Kai Agthe Thomas Kunze hat in seiner 2001 erschienenen Biographie Nicolae Ceausescus detailliert gezeigt, wie es der halbgebildete Schuster aus der rumänischen Provinz zu einem der kaltblütigsten Diktatoren in der östlichen Hemisphäre nach Stalin bringen konnte. Als Leser konnte … Weiterlesen