Schlagwort-Archiv: Österreich (in 14 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 10 | 8. Mai 2017

Eurofighter für Wien – oder: ein Geschäft stinkt zum Himmel

von Otfried Nassauer Hans Peter Doskozil ist Sozialdemokrat, Jurist, ehemaliger Polizist und seit Januar 2016 Verteidigungsminister in Österreich. Im Februar dieses Jahres sorgte er für eine faustdicke Überraschung. Gestützt auf die Ergebnisse einer internen Untersuchungskommission seines Ministeriums zeigte Doskozil den … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 13 | 20. Juni 2016

Bemerkungen

Beschämende Ignoranz Am 22. Juni jährt sich der Überfall Deutschlands auf die Sowjetunion zum 75. Male. Es ist nichts an großen Feierlichkeiten seitens der deutschen Verfassungsorgane angekündigt oder zu erwarten. Gauck oder Merkel werden wohl weder in Moskau noch in … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 12 | 6. Juni 2016

Kann Kern können?

von Franz Schandl, Wien Schon zu Studienzeiten, wo wir uns Mitte der Achtziger peripher begegneten, war der Arbeiterbub aus Simmering, damals Mitglied des Verbands Sozialistischer Studenten (VSStÖ), konsequent und zielstrebig. Er wusste vielleicht noch nicht, was er wollte, aber dass … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 9 | 25. April 2016

Deutsche Fehlperzeptionen

von Erhard Crome Außenpolitische Perzeptionen zu untersuchen heißt zu fragen, wer auf Grund welcher Voraussetzungen welche Entscheidungen getroffen hat und warum. Dabei spielt die Sicht auf die eigenen Interessen, aber auch auf Bedrohungsanalysen, Vorannahmen und auf die eigenen Möglichkeiten eine … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 2 | 18. Januar 2016

Gedanken zu Franz Grillparzer

von Manfred Orlick Franz Grillparzer wird heute einerseits als österreichischer Nationaldichter angesehen, als der österreichische Klassiker schlechthin, andererseits wird sein vielseitiges Schaffen kaum noch wahrgenommen. Ein Grund dafür mag sein, dass Grillparzer keiner literarischen Strömung des 19. Jahrhunderts eindeutig zuzuordnen … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 1 | 4. Januar 2016

Die Geschichte einer Familie

von Mathias Iven Da gibt es eine Person in der Familie, die berühmt ist – und die anderen darf man dann getrost vergessen? Vor ein paar Jahren kamen die ersten Familienbiographien auf den Markt, und so wissen wir heute, was … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 20 | 28. September 2015

Bemerkungen

Neue US-Kernwaffen nach Büchel Laut US-amerikanischen Haushaltsplanungen, darüber berichtete das ZDF-Magazin „Frontal 21“ am 22. September, beginnen in Kürze die Vorbereitungen zur Stationierung modernisierter US-Kernwaffen auf dem Luftwaffenfliegerhorst Büchel in der Eifel, wo derzeit bis zu 20 bisher als taktisch – … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 6 | 17. März 2014

Radstädter Geschichtslektionen (2)

von Wolfgang Brauer Also folgen Sie mir! Wir wollten sowieso zu Wolle und Naturseifen. Gehen wir durch das kleine Fußgängertor in der Stadtmauer zum Wollelädchen. Es sind nur knapp 50 Meter des alten Kirchhofes zu überqueren… aber das gestaltet sich … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 4 | 18. Februar 2013

Schwedenbomben

von Wolfgang Brauer Heuer konnte man gegen Ende des Jänners im ansonsten glücklichen Austria beinahe eine revolutionäre Situation erleben: Das Volk wollte nicht mehr, die Herrschenden konnten nicht mehr, und auch die westliche Führungsmacht schaltete sich ein. Der Grund? Ein … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 23 | 12. November 2012

Friedrich II. – das Jubiläumsjahr neigt sich dem Ende

von Michaela Klingberg Das laufende Jubeljahr für den Preußenkönig Friedrich II. bot dem geneigten Interessenten reichlich Auswahl zur Teilnahme an diversen Feierlichkeiten. Vom barocken Reiterspektakel in Sanssouci über einen ZDF-Fernsehgottesdienst aus Anlass des 300. Geburtstages des Monarchen bis hin zu … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 16 | 8. August 2011

Eine schöne Leich

von Wolfgang Brauer, Wien „Nun ist sogar sein Abgang mit Stau verbunden“, kommentierte der Kellner im Café „Schwarzenberg“ am Wiener Kärntner Ring die vor den Kaffeehaustischen stehengebliebene Blechkarawane, als die Polizei den Ring in Richtung Hofburg am 16. Juli gegen … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 4 | 21. Februar 2011

Bemerkungen

Offene Fragen Im aktuellen Skandal um die Plagiatsvorwürfe gegenüber Dr. jur. – Titel zurzeit ruhend – Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg (CSU) im Zusammenhang mit seiner Dissertation ergriff der Saarländische … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 12 | 21. Juni 2010

Schlechte Fußballer und die deutsche Sprache

von Thomas Behlert Jedes Jahr überlegt man sich aufs Neue, wohin die Urlaubsreise nun wieder gehen soll. Die wohlfeilen Ziele vergangener Zeiten dürfen es nicht mehr sein, denn die reißerische Presse hat sie uns im Laufe der Wochen und Monate … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 11 | 7. Juni 2010

„Allgemein zugänglich und den Alltag betreffend“

von Wladislaw Hedeler Auch nach fünfzehn Jahre dauernder Recherche durch „Memorial“ ließ sich die Zahl der auf dem Moskauer Donskoe Friedhof kremierten Opfer des stalinschen Terrors nicht genau ermitteln. Eine 1993 veröffentlichte Liste (Rasstrel’nye spiski, vyp. 1) enthielt die Namen … Weiterlesen