Schlagwort-Archiv: Martin Schulz (in 8 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 21 | 9. Oktober 2017

Politische Herbststürme

von Wolfgang Brauer In absoluten Zahlen gemessen liegt Deutschland hinsichtlich seiner wirtschaftlichen Erfolgsquote mit Platz vier mit an der Weltspitze. Das relativiert sich erheblich, wenn die Pro-Kopf-Zahlen des Bruttoinlandsproduktes verglichen werden. Die dominierende Wirtschaftsmacht der EU liegt mit 38.114 Euro … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 21 | 9. Oktober 2017

Antworten

ICAN, preiswürdig – Weil die „Gefahr eines Atomkrieges so groß ist wie schon lange nicht“, vergibt das Nobelkomitee in Oslo den Friedensnobelpreis 2017 an Sie, die Internationale Kampagne zur atomaren Abrüstung. Im Unterschied zur Vergabe an den damaligen US-Präsidenten Obama … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 19 | 11. September 2017

An der See

von Max Klein In Ahrenshoop an der Ostsee ist kein Wahlkampf auszumachen, von ein paar Plakaten abgesehen. In unserem Hotel gibt es alte Fotografien, so auch von Johannes R. Becher, der nach dem Krieg den Ort einer alten Künstlerkolonie zu … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 14 | 3. Juli 2017

Gerechtigkeit? Ja!

von Stephan Wohanka Über den designierten SPD-Kanzlerkandidaten, so der frühere Chefredakteur der Bunten, Hans-Herrmann Tiedje, „ist alles geschrieben worden, nur noch nicht von jedem“. Der böse Nachsatz rührt daher, dass Martin Schulz – „hat kein Abitur, weil er sich mehr … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 12 | 5. Juni 2017

G7: Westliche Verwerfungen

von Erhard Crome Bundesaußenminister Sigmar Gabriel beklagte nach dem sizilianischen G7-Gipfel Ende Mai dessen magere Ergebnisse und meinte im ZDF: „G7 war mal der Ursprung der westlichen Welt.“ Da irrte der gute Mann. Wenn er die gewichtigen Schriften des staatstragenden … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 6 | 13. März 2017

Sozialdemokratische Wiedererweckung?

von Erhard Crome Gibt es eine regierungspolitische Alternative zu Angela Merkel? Sie selbst meint, nein. Andere meinen, sie sei ein Fels der Stabilität in der Brandung unerwarteter Sturmfluten, sei es der Brexit, sei es US-Präsident Trump, seien es die Auseinandersetzungen … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 5 | 27. Februar 2017

Antworten

Dirk Hilbert (FDP), Oberbürgermeister von Dresden – In Dresden, erklärten sie am 13. Februar, habe die NSDAP Mehrheiten gesammelt, wie in keiner anderen deutschen Stadt. Glauben Sie uns, die Elbflorenz-Mystiker werden ihnen diesen Satz schwer verübeln. Zumal Sie eine Woche … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 25 | 5. Dezember 2016

Antworten

Fidel Castro, vielleicht letzter „Unsterblicher“ des XX. Jahrhunderts – Dass auch Operette, wenn die Umstände nur exaltiert und exotisch genug sind, das Zeug zu großem Theater hat, bewiesen Ihre ersten revolutionären Akte: Der Sturm auf die Moncada in Santiago, auf Kubas … Weiterlesen