Schlagwort-Archiv: Leipzig (in 11 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 17 | 14. August 2017

Querbeet

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal der Ort, wo Klein-Hanns zur Brust genommen wird, Wiener Sterne und eine Pulle Scotch … *** Dass in der Leipziger Hofmeisterstraße Nummer 14 einer der wichtigsten Komponisten Neuer Musik geboren wurde, wissen … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 15 | 17. Juli 2017

Bemerkungen

Daniil Granin zum Gedächtnis 1987 druckte die damals in einer Sechs-Millionen-Auflage erscheinende Literaturnaja Gazeta einen Text Daniil Granins ab, dem dieser den Titel „Über Barmherzigkeit“ gab. Ein halbes Jahr später veröffentlichte auch die Zeitschrift der Akademie der Künste der DDR, … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 1 | 5. Januar 2015

Querbeet (XLVIII)

von Reinhard Wengierek Meine Fundstücke im Kunstgestrüpp: Diesmal Münchner Eheschlacht, allerhand Sex und ein Papst in Leipzig, Jahrhundert-Feier am Berliner Bülow-Wessel-Liebknecht-Luxemburg-Platz… *** Edward Albees Beziehungskrisen-Schocker von anno 1962 „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ gilt als Mutter aller Eheschlachten. Vor … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 20 | 29. September 2014

Antworten

John Gring, UNO-Direktor – Sie haben darüber informiert, dass die Vereinten Nationen sich gezwungen sehen, ihre Nahrungsmittelhilfen für die zivilen Opfer des Krieges in Syrien drastisch einzuschränken. Im Oktober könnten nur noch 60 Prozent des dortigen Bedarfs geliefert werden, im November … Weiterlesen


17. Jahrgang | Sonderausgabe | 11. August 2014

Die Friedensbotschaft der 9. Sinfonie

von Hans-Jürgen Schwebke Immer wieder am Silvesterabend höre ich gleich vielen Millionen Menschen auf der ganzen Welt die 9. Sinfonie Beethovens. So war es auch 2013. Und kaum einer fragt noch nach, wa­rum und seit wann dieses einzigartige Werk zum … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 24 | 28. November 2011

Zum Amazonas nach Leipzig

von Gabriele Muthesius Als wir uns vor einigen Jahren mit dem Gedanken trugen, eine touristische Bootsexpedition an den mittleren Amazonas zu unternehmen, lernten wir unter anderem, dass man dorthin nur während der Regenzeit reist. Die Pegelstände des dann herrschenden Hochwassers … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 24 | 28. November 2011

Verstörende Angebote

von Alfons Markuske Das aktuelle Altarbild in der Sankt Matthäus-Kirche am Berliner Kulturforum – mit dem Titel „Um Mitternacht“ – dürfte mancher als Provokation empfinden. Gemalt von einem ungetauften Heidenkind* thront da ein im Wortsinne bildschöner Christus in der Pose … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 21 | 17. Oktober 2011

Glück und Qual. Wie Stadttheater gar nicht geht

von Reinhard Wengierek Die weiße Werbepostkarte zum Saisonstart des Leipziger Stadttheaters zeigt eine schwarze Spirale. Wie die Rauchspur eines abstürzenden Flugzeugs; oben steht 2010, unten 2011. Wer zur Spezies deutungseifriger Theater-Enthusiasten zählt, wird rufen: O, ein köstliches Kleinkunstwerk! Welch witziges … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 16 | 8. August 2011

Leipziger Ansichten

von Anne Dresden I. Sehenden Auges durch Leipzig Beim Betrachten der Fotos, die Thomas Steinert vor 1989 aufnahm, fiel mir ein Satz ein, den der für seine literarische Reportagen bekannt gewordene Schriftsteller Landolf Scherzer im Vorfeld seines 70. Geburtstages in … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 21 | 25. Oktober 2010

In der Villa von Werner Tübke

von Alfons Markuske Schwer zu finden ist das frühere Wohnhaus samt Atelier in Leipzig selbst für Ortsunkundige nicht. Man besteigt am Hauptbahnhof, der immer noch Europas größter Kopfbahnhof ist, die Tram Nummer 12 und fährt ein paar Stationen bis zum … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 20 | 11. Oktober 2010

Bilder

von Erhard Crome Manche Bilder wecken Assoziationen, auch wenn diese eher ein Gefühl ausdrücken, denn Ausdruck von Analyse sind. Zumindest bei unmittelbaren, nicht retuschierten ober bei nicht künstlerisch gestalteten Bildern ist das so. Sie überlagern sich mit anderen Bildern, wecken … Weiterlesen