Schlagwort-Archiv: Korruption (in 21 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 10 | 8. Mai 2017

Eurofighter für Wien – oder: ein Geschäft stinkt zum Himmel

von Otfried Nassauer Hans Peter Doskozil ist Sozialdemokrat, Jurist, ehemaliger Polizist und seit Januar 2016 Verteidigungsminister in Österreich. Im Februar dieses Jahres sorgte er für eine faustdicke Überraschung. Gestützt auf die Ergebnisse einer internen Untersuchungskommission seines Ministeriums zeigte Doskozil den … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 4 | 13. Februar 2017

Schwarzgeld, Korruption und Parteienfinanzierung

von Edgar Benkwitz Vor mehr als einem Vierteljahr hallte durch Indien ein ungewöhnlicher Donnerschlag, dessen Grollen noch heute zu hören ist. Am 8. November setzte die Regierung mit sofortiger Wirkung den größten Teil der im Umlauf befindlichen Banknoten außer Kraft. … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 25 | 5. Dezember 2016

Modis Schocktherapie

von Edgar Benkwitz Im letzten Monat hat in Neu Delhi die Wintersitzung des Parlaments begonnen, benannt nach der kalten Jahreszeit im Norden Indiens. Und in der Tat kann das Thermometer, das hier im Mai über 45 Grad anzeigt, im Januar … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 5 | 29. Februar 2016

Betroffenheitsprosa mit Fundstellen

von Hannes Herbst Um mit der Tür ins Haus zu fallen: Redigiert worden ist „Gekaufte Journalisten“ von Udo Ulfkotte grottig oder im Zweifelsfalle professionell gar nicht. Das Buch strotzt nur so vor in immer gleichen Floskeln ewig wiederholten Anklagen der … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 26 | 21. Dezember 2015

Afghanistan: Die ISAF-Bilanz und die deutsche Symbolpolitik

von Sarcasticus Was wäre aus Afghanistan ohne den Einmarsch der US-geführten ISAF-Allianz geworden? Jeder Versuch einer Antwort auf diese Frage müsste zwangsläufig spekulativ sein. Weitgehend spekulationsfrei hingegen lässt sich sagen, was mit der ISAF-Intervention – Politiker, Militärs und Medien bevorzugen … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 21 | 12. Oktober 2015

Wie siamesische Zwillinge: Rüstungsexporte & Korruption

von Otfried Nassauer Rüstungsexporte und Korruption sind oft zwei Seiten einer Medaille. Mehr noch: Sie sind es viel häufiger als man denkt. Diese Erkenntnis ist Joe Roeber zu verdanken, einem verstorbenen Experten von Transparency International, der diesen Zusammenhang vor zehn … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 12 | 8. Juni 2015

Blatter – zu welchem Ende?

von Bernhard Romeike Joseph „Sepp“ Blatter hat nur vier Tage nach seiner umstrittenen Wiederwahl den Rücktritt vom Amt des Präsidenten des Weltfußballverbandes FIFA erklärt. Es wäre wohlfeil, nun in die Anti-Blatter-Hysterie der deutschen Medien einzustimmen. Gleichwohl, wenn alle über Korruption … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 2 | 19. Januar 2015

Brasiliens reaktionäre Rechte

von Niklas Franzen, São Paulo Brasilien kommt nicht zur Ruhe. Nach den Präsidentschaftswahlen prägt eine extreme Polarisierung weiterhin das politische Klima im größten Land Südamerikas. Rechte Kräfte blasen im Netz und auf der Straße zum Angriff gegen die wiedergewählte Regierung. … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 9 | 28. April 2014

Profitables Geschäft mit Zappelphilipp und Trotzkind

von Peter Schönhöfer Seit die Pharmaindustrie in den 1990er Jahren die eigene Forschung aus Kostengründen wegrationalisiert hat, ist sie weitgehend innovationsunfähig geworden. Deshalb sehen wir heute in der Arzneimitteltherapie kaum relevante Fortschritte oder gar Durchbrüche, sondern fast nur noch biochemischen … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 6 | 17. März 2014

Türkei – Putsch in Zeitlupe

von Yavuz Baydar Mit seinem autoritären Auftreten verunsichert Regierungschef Erdogan seine ausländischen Partner und die eigenen Wähler. Die Einführung einer Internetzensur rückt die Türkei in die Nähe zentralasiatischer Halbdiktaturen. Die Zukunftsaussichten der Türkei stellen sich heute entschieden anders dar als … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 14 | 8. Juli 2013

Dammbruch für die Milliardäre

von Axel Fair-Schulz, Potsdam, N. Y. Sie investierten sehr viel Geld, um Mitt Romney an die Macht zu bringen. Die ultra-rechten Milliardäre im Dunstkreis der Koch-Gebrüder und Sheldon Adelsons erklärten ziemlich offen den Klassenkrieg und versuchten, Obama mit ihren riesigen Vermögen … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2013

Die Verräter

von Ignaz Wrobel Mit ThyssenKrupp ist wieder einer in die Kritik geraten: Der Industriekonzern hat seine Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat zu teuren Auslandsreisen eingeladen – nach China, Brasilien, zur Formel 1. Ein Gewerkschafter räumt Fehler ein. Dies war – und alles … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2013

Schattenboxen – ärztliche Selbstverwaltung gegen Korruption

von Peter Schönhöfer Nicht wenige niedergelassene und angestellte Ärzte fallen in vielfältiger Weise als Verursacher oder Ziel von Korruption im Gesundheitswesen auf. Wesentlich sind dabei die medizinischen Experten als Zuarbeiter für Waren- und Leistungsanbieter und zum andern die Ärzte in … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 24 | 26. November 2012

Halbherzige Politik in Indien

von Edgar Benkwitz Hin und wieder gibt es in der Politik Zeiten, in denen sich trotz betriebsamer Geschäftigkeit im Grunde nichts bewegt. Das kennen wir bestens hier in Deutschland, schlägt uns in diesen Wochen aber auch aus „der grössten Demokratie … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 24 | 26. November 2012

China: Grün-Rot statt Ferrari-Rot?

von Lutz Pohle, Beijing „Dao“ und „De“, „Yin“ und „Yang“, hell und dunkel, Mann und Frau, schwarz und weiss, Himmel und Erde, Wasser und Feuer – zentrale Begriffe des klassischen chinesischen Denkens – gehören zusammen. Für den grossen Meister Laozi, … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 14 | 9. Juli 2012

Südafrikas schwarze Mittelklasse zwischen Aufstieg und Krise

von Armin Osmanovic, Johannesburg Südafrikas Entwicklungsprobleme, die hohe Arbeitslosigkeit und Armut und die stark gewachsene soziale Ungleichheit seit Ende der Apartheid, werden weithin beklagt. Auf dem kleinen Parteitag des ANC Ende Juni hat denn auch ANC-Präsident Jacob Zuma diesen erneut … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 14 | 9. Juli 2012

Das Recht des deutschen Arztes auf Korruption

von Peter Schönhöfer Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 22. Juni die Strafbarkeit von Bestechung und Bestechlichkeit bei niedergelassenen Ärzten nach den heute gültigen Gesetzen verneint. Zugleich hat er den Gesetzgeber darauf hingewiesen, dass dies die Folge einer Gesetzeslücke … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 6 | 19. März 2012

Abgeordnete – Menschen wie du und ich?

von Jochen Bäumel Hat sich jemals ein Bundesstagsabgeordneter bestechen lassen? Ist jemals ein Abgeordneter (eine Abgeordnete) verurteilt worden, weil er die ihm anvertraute Macht zu seinem persönlichen Vorteil genutzt hat? Die Antwort ist: Jein. Bekannt – und vom Bestochenen zugegeben … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 13 | 27. Juni 2011

Wirtschaftliche Macht und Demokratie

von Harald Schumann Stellen Sie sich vor, ein Weltkonzern deutscher Herkunft trifft mit dem Bundesfinanzministerium eine geheime Verabredung. Danach soll die Bundeskasse die Schulden eines mittelständischen Unternehmens in Höhe von fast zehn Milliarden Euro übernehmen, damit dieses seine Schulden bei … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 4 | 21. Februar 2011

Bemerkungen

Offene Fragen Im aktuellen Skandal um die Plagiatsvorwürfe gegenüber Dr. jur. – Titel zurzeit ruhend – Karl Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg (CSU) im Zusammenhang mit seiner Dissertation ergriff der Saarländische … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 24. November 2008, Heft 24

Sumpf

von Gerd Kaiser, z. Z. Moskau Einen guten Steinwurf vom Kreml entfernt, liegt südlich der Moskwa der Sumpfplatz. Dmitri Medwedjew, derzeitiger Kremlchef, will mit einem Paket von Gesetzentwürfen ab 1. Januar kommenden Jahres den Sumpf der Korruption, ein Grundübel sowjetischer … Weiterlesen