Schlagwort-Archiv: Klaus Lederer (in 10 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 4 | 13. Februar 2017

Antworten

Steve Bannon, Enfant terrible der Trump-Administration – Sie sind der Chefberater Ihres Arbeitgebers, mit Sitz im Nationalen Sicherheitsrat gar. Die rüde Antrittsrede Trumps soll ebenso Ihre Handschrift tragen wie das antimuslimische Einreiseverbot. Den hiesigen Medien gelten Sie als aggressiv, rechthaberisch, … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 12 | 6. Juni 2016

Antworten

Rupert Neudeck, Retter ohne Furcht und Tadel, Menschenfreund – Ihnen konnte die ärztliche Kunst nicht mehr helfen. Angesichts überbordenden menschlichen Elends haben Sie voller Mut immer und überall geholfen, wo Sie es für nötig hielten. Das nötigt uns großen Respekt … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 7 | 28. März 2016

Partei am Abgrund

von Günter Hayn „Was für ein Wahlsinn!“ titelte BILD am Tag nach dem 13. März. Die Assoziation zum meistgebrauchten Mauerfallwort „Wahnsinn“ war gewollt. „SPD zweimal von AfD überholt“, hieß es weiter. Endlich geschafft, sollte das wohl bedeuten. Kein Wort über … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 19 | 17. September 2012

Verquastes Briefwesen

von Erhard Crome Es gibt wieder einen Brief. Offenbar haben einige Großkopferte der Partei Die Linke im Sommer nicht genug zu tun. Dann setzen sie sich hin und schreiben einen Brief. Im Sommerloch 2011 war es einer aus Brandenburg und … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 25 | 12. Dezember 2011

Antworten

Marina Weisband, Politische Geschäftsführerin der Piratenpartei – Politik sollte für Piraten bedeuten, „dass wir möglichst viele Menschen möglichst glücklich machen“, haben Sie auf dem ersten Piratenparteitag verkündet. Dagegen ist wirklich nichts zu sagen. Und auch nicht dagegen, dass Ihrer nagelneuen … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 22 | 31. Oktober 2011

Bildungsfragen

von Erhard Crome Der Landesvorstand der Partei Die Linke von Mecklenburg-Vorpommern hatte sich dazu verstanden, den Landesparteitag vor der Landtagswahl, die turnusmäßig im September stattfand, am 13. August 2011 durchzuführen. Am 7. Mai hatte der Landesvorsitzende, Steffen Bockhahn, bei seinem … Weiterlesen


Des Blättchens 11. Jahrgang (XI), Berlin, 27. Oktober 2008, Heft 22

Antworten

Roger Willemsen, Publizist, Hamburg – in einem Zeitschriften-Interview zum Thema Lüge wurden Sie gefragt, ob Ihnen eine »öffentliche Person« einfalle, die nicht lüge; da kamen Sie schnell auf den Dalai Lama und behaupteten: »Der ist wirklich einzigartig authentisch.« Das hatten … Weiterlesen


Des Blättchens 10. Jahrgang (X), Berlin, 19. Februar 2007, Heft 4

Geistige Geschultheit und sittliches Bewußtsein

von Sibylle Sechtem Die Redaktion des Blättchens hat es in Heft 3/2007 unternommen, den Brief eines Politikers abzudrucken: des Berliner Landesvorsitzenden der Linkspartei.PDS Klaus Lederer, der seinem Ärger Luft machen wollte über einen Text, den er zuvor im Blättchen gelesen … Weiterlesen


Des Blättchens 10. Jahrgang (X), Berlin, 5. Februar 2007, Heft 3

Briefwechsel

von Klaus Lederer und Wolfgang Sabath Auf den in der Nr. 26/2006 veröffentlichten Beitrag von Wolfgang Sabath (»Wirtschaftlich agieren«) schrieb uns Klaus Lederer, Berliner Vorsitzender der Linkspartei.PDS: Sehr geehrter Herr Sabath, sehr geehrte Redaktion des »Blättchen«, die Waffe der Kritik … Weiterlesen


Des Blättchens 9. Jahrgang (IX), Berlin, 16. Oktober 2006, Heft 21

Antworten

Wolfgang Lippert, Kleindarsteller, Ralswiek/Rügen – vom Berliner Kurier, der Dumpfgazette für den unverstandenen Ostberliner, wurden Sie jüngst heftig bemitleidet: Nach Ihrer Insolvenz (Sie hatten sich verspekuliert), hätten Sie von 930 Euro im Monat leben müssen – Hartz IV-Verprassern kommen die … Weiterlesen