Schlagwort-Archiv: Gott (in 9 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 14 | 3. Juli 2017

Götterglaube

zusammengestellt von bebe Gott läßt Nationen wachsen und vergehen, er macht sie stark und tilgt sie wieder aus. Aus ihren Führern läßt er Narren werden, die keinen Weg mehr aus der Wüste finden, die ohne Licht im Dunkeln um sich … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 8 | 10. April 2017

„Wir leben in einem religiösen Vakuum“

von Hermann-Peter Eberlein Unter diesem Titel hat der Züricher Tagesanzeiger vor einigen Wochen ein Interview mit Adolf Muschg veröffentlicht. Der Schweizer Schriftsteller, seit dem Tode von Friedrich Dürrenmatt und Max Frisch vielleicht die führende Stimme im Konzert der deutschsprachigen Schweizer … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 13 | 20. Juni 2016

Religiöse Nachricht

von Hanns Dieter Hüsch (1925–2005) Es ging ein wenig schnell und war auch ein wenig flüchtig – fast hatte ich den Eindruck, daß es Absicht war – als neulich die Nachricht um die Erde lief, Gott sei aus der Kirche … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 25 | 7. Dezember 2015

Castorf und die Lust am Schmerz

von Erik Baron Wenn Theater unter die Haut gehen will, muss es tief bohren. Die Hornhaut der Beliebigkeit ist mittlerweile so stark angewachsen und mit Eventverstärkern durchsetzt, dass es für jeden Regisseur zur Herausforderung wird, diese Panzerhaut zu durchstoßen, um … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 6 | 16. März 2015

Ein metaphysischer Schwebezustand

von Arthur Miller Man kann niemanden meiner Generation verstehen, ohne daran zu denken, daß für uns der Marxismus der „Gott, der versagt hat“, war, aber inzwischen glaube ich, der Satz ist falsch. Der Marxismus war ein Götze und kein Gott. … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 8 | 15. April 2013

Aufgeklärt … mit 85. Abgeklärt?

von Fritz E. Gericke Mit dem Beginn der Aufklärung hat der Mensch dem Menschen Gott genommen. Nicht ganz, denn selbst bekennende Atheisten, wie einst hohe sowjetische Führer, riefen hin und wider Gott an. Als ich mit einer westdeutschen Delegation Georgien … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 6 | 18. März 2013

Benedikt und der Relativismus

von Stephan Wohanka Kaum hatte Benedikt abgedankt, fanden sich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen die ersten Talk-Runden zum Thema zusammen. Die wohl erste spät abends verfolgte ich. Zusammen saßen die üblichen Verdächtigen: Neben anderen ein Journalist und glühender Benedikt-Jünger, ein früherer Jesuitenzögling … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 22 | 29. Oktober 2012

Bemerkungen

Zwei aktuelle Gründe fürs Bode-Museum Dass das vor einigen Jahren neu eröffnete Bode-Museum zu Berlins musealen Spitzenadressen zählt und die dortigen ständigen Präsentationen einen dauerhaften Grund hergeben, dem Haus hin und wieder einen Besuch abzustatten, wird hier nur deswegen erwähnt, … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 11 | 31. Mai 2011

Gott und die Freiheit

von Hermann-Peter Eberlein Einen bemerkenswerten Vortrag hat Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung und zugleich Honorarprofessorin für Katholische Theologie, Anfang Mai unter dem Titel „Gottesbezug als Freiheitsimpuls. Zur freiheitsstiftenden Kraft von Religion in modernen Gesellschaften“ vor einem handverlesenen Publikum … Weiterlesen