Schlagwort-Archiv: Glauben (in 4 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 8 | 10. April 2017

„Wir leben in einem religiösen Vakuum“

von Hermann-Peter Eberlein Unter diesem Titel hat der Züricher Tagesanzeiger vor einigen Wochen ein Interview mit Adolf Muschg veröffentlicht. Der Schweizer Schriftsteller, seit dem Tode von Friedrich Dürrenmatt und Max Frisch vielleicht die führende Stimme im Konzert der deutschsprachigen Schweizer … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 24 | 23. November 2015

Für Säkularismus und Laizismus

von Heino Bosselmann „Für Deutschland ist die Kritik der Religion im wesentlichen beendet, und die Kritik der Religion ist die Voraussetzung aller Kritik.“ – Marx’ Einleitungssatz in „Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie“ von 1843/44, erschienen im Projekt der „Deutsch-Französischen Jahrbücher“. … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 10 | 11. Mai 2015

Die Kirche und das Alte Testament

von Hermann-Peter Eberlein Unter diesem Titel hat der Berliner Theologieprofessor Notger Slenczka im Jahr 2013 bei einem Graduiertenkolleg einen provokanten Vortrag gehalten und damit eine Debatte losgetreten, die seit einigen Wochen die kirchliche wie theologische Landschaft des deutschen Protestantismus erschüttert … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 6 | 18. März 2013

Benedikt und der Relativismus

von Stephan Wohanka Kaum hatte Benedikt abgedankt, fanden sich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen die ersten Talk-Runden zum Thema zusammen. Die wohl erste spät abends verfolgte ich. Zusammen saßen die üblichen Verdächtigen: Neben anderen ein Journalist und glühender Benedikt-Jünger, ein früherer Jesuitenzögling … Weiterlesen