Schlagwort-Archiv: Frankfurt am Main (in 6 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 19 | 11. September 2017

Bomben-Stimmung

von Eckhard Mieder Beinahe wäre ich am ersten Septembersonntag evakuiert worden. Ich wohne in der Nähe der Bombe, die in Frankfurt am Main gefunden wurde und für deren Entschärfung mehr als 60.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen mussten. Die Bombe, ein … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 13 | 20. Juni 2016

Bemerkungen

Beschämende Ignoranz Am 22. Juni jährt sich der Überfall Deutschlands auf die Sowjetunion zum 75. Male. Es ist nichts an großen Feierlichkeiten seitens der deutschen Verfassungsorgane angekündigt oder zu erwarten. Gauck oder Merkel werden wohl weder in Moskau noch in … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 7 | 30. März 2015

Fische in Zeiten der Teilzeitrevolte

von Samuel Kröger Am 18. März 2015 sah ich um neun Uhr am Vormittag in der „Tagesschau“, dass vor „Harry’s Aquarium“ ein Polizeiauto brannte. „Harry’s Aquarium“ – das viel und gern verspottete Apostroph ostdeutscher Läden kurz nach der Welten-Änderung und … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 14 | 9. Juli 2012

Petra Roth – die Frankfurt-Chefin

von Eckhard Mieder Über Petra Roth wurde in den letzten Wochen viel geschrieben. Seit sie im November 2011 ihren vorzeitigen Abschied vom Amt der Oberbürgermeisterin von Frankfurt am Main verkündete. Seit die Neuwahl zum Oberbürgermeister stattfand, die als Überraschungssieger einen … Weiterlesen


14. Jahrgang | Nummer 23 | 14. November 2011

Eine Bank baut sich ein Haus. Eine Betrachtung

von Eckhard Mieder Am Main wächst derzeit ein Gebäude, das mich fasziniert und immer wieder anzieht. Es ist ein Hochhaus-Double, das eines Tages durch ein gläsernes Atrium verbunden sein wird. Sehenswert, und ahnenswert schon heute, ist, wie die zwischen 1926 … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 20 | 11. Oktober 2010

Plötzliches Phantom in Ffm

von Eckhard Mieder Neulich kreuzte auf dem Main Der Panzerkreuzer „Aurora“. Unschicklich schob er sich und dreist Von Höchst herein und legte an Am Eisernen Steg und richtete Sein Kanonenrohr gegen den Kaiserdom. Dass dies die falsche Richtung sei, Schrie … Weiterlesen