Schlagwort-Archiv: Europäische Union (in 14 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 17 | 14. August 2017

Antworten

Jürgen Holtz, Theatergeschichte Lebender – Selbst wenn Sie nur diese eine Rolle gespielt hätten, den Zirkusdirektor Caribaldi in Thomas Bernhards „Die Macht der Gewohnheit“, Sie wären damit einer von den ganz großen Mimen. Mit 82 Jahren standen Sie damit auf … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 15 | 17. Juli 2017

Europäische Friedensordnung und das Verhältnis zu Russland

von Matthias Platzeck Im Blättchen 13/2017 war ein zusammenfassender Beitrag über das diesjährige Egon-Bahr-Symposium, das am 12. Juni stattgefunden hatte, aus der Feder von Bernhard Romeike („Verantwortung für den Frieden“) enthalten. Hier folgt das Manuskript der Rede des Vorstandsvorsitzenden des Deutsch-Russischen … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 15 | 17. Juli 2017

Bemerkungen

Daniil Granin zum Gedächtnis 1987 druckte die damals in einer Sechs-Millionen-Auflage erscheinende Literaturnaja Gazeta einen Text Daniil Granins ab, dem dieser den Titel „Über Barmherzigkeit“ gab. Ein halbes Jahr später veröffentlichte auch die Zeitschrift der Akademie der Künste der DDR, … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 11 | 22. Mai 2017

Römische Perspektiven

von Erhard Crome Der Kapitolshügel von Rom trug in der Antike den Tempel des Jupiter Optimus Maximus, den wichtigsten Tempel der Stadt, und eine gewaltige Statue des Gottes Jupiter, der obersten Gottheit. In der Kaiserzeit endeten nach erfolgreichen Kriegszügen dort … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 18 | 29. August 2016

Bemerkungen

Frau Petrys Insel-Plan Sie gibt gern die schnippische Naive. Auf ihren Fotos scheint sie gerade aus dem jüngsten Neckermann-Katalog mit der Freizeitmode für die deutsche Hausfrau entlaufen. Ähnlich der Interviewstil: Gern antwortet sie auf Fragen, die ihr nicht gestellt wurden. … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 17 | 15. August 2016

„Nachdenken über Europa“

von Hannes Herbst Unumkehrbar ist weder die europäische Integration noch der durch sie geschaffene Frieden und Wohlstand. Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, in seinem Geleitwort zu diesem Buch „Nachdenken über Europa“ präsentiert eine 19 Beiträge umfassende Auswahl aus über … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 16 | 1. August 2016

Des Kaisers neue Kleider:
Kritische Notizen zur „Europäischen Friedensordnung“

von Hans J. Gießmann Das gerade veröffentlichte „Weißbuch zur Sicherheitspolitik und zur Zukunft der Bundeswehr“ wiederholt die seit dem Ende des Kalten Krieges gebräuchlichen Formeln zu einer durch gemeinsame Anstrengung erreichten „europäischen Friedensordnung“: „Die Staaten Europas haben – gemeinsam mit … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 15 | 18. Juli 2016

Brexit – und was danach kommt

von Ulrich Busch Jetzt, wo das Fußball-Spektakel vorüber ist, rücken – Gott sei Dank – auch wieder ernstere Themen in den Blick: An vorderster Stelle der bevorstehende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union, der Brexit. Nachdem klargestellt wurde, dass das … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 10 | 9. Mai 2016

Flüchtlinge, Menschenrechte und die Sinnkrise der EU

von Petra Erler Weltweit waren 2013 rund 51 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Verfolgung, Terror und Gewalt. 33,7 Millionen davon irrten in ihre Heimat umher, 16,3 Millionen flohen aus ihren Ländern. Hinzu kamen 1,2 Millionen Asylbewerber. Syrien, bisher … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 25 | 8. Dezember 2014

Nach Redaktionsschluss: Für eine andere Russland-Politik

Mario Adorf, Antje Vollmer, Lothar de Maizière und Roman Herzog, Wim Wenders und Jim Rakete sowie viele andere Prominente aus Kunst und Kultur, Politik und Publizistik haben sich in einem Offenen Brief „Wieder Krieg in Europa? Nicht in unserem Namen!“ … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 14 | 9. Juli 2012

Flickschusterei oder ein Paar neue Schuhe?

von Heerke Hummel Ist die Not nur groß genug, wird auch in Regierungskreisen eine Änderung des Grundgesetzes in Erwägung gezogen. Sogar von einer eventuellen Volksabstimmung ist die Rede. Der Grund diesmal: Die Europäische Union braucht eine zentralisierte Finanzpolitik, um, was … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 6 | 19. März 2012

Eine Kritik der politischen Ökonomie

von Heerke Hummel Deutschland, Europa und die Weltgemeinschaft der Völker stehen an einem Scheideweg. Der soziale Friede in Gestalt der Demokratie ist in höchstem Maße gefährdet. Anlass für Heiner Flassbeck, sich in seinem Buch „Die Marktwirtschaft des 21. Jahrhunderts“ für … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 4 | 20. Februar 2012

Dubiose Blicke aus dem All

von Matthias Monroy Seit 1998 errichtet die Europäische Union ein Aufklärungssystem, das auf Satelliten basiert. Die unter dem Namen Global Monitoring of Environment and Security (GMES) firmierende Plattform entsteht parallel zum Satellitenpositionierungsdienst Galileo und soll die bereits existierende Satellitenaufklärung einiger … Weiterlesen


13. Jahrgang | Nummer 15 | 2. August 2010

Afghanistan – die gescheiterte Intervention

von Walther Stützle [Anm. d. Redaktion: Dieser Vortrag wurde am 23. Januar 2010 vor dem Ost-West-Forum Gut Gödelitz gehalten. Nachfolgende politische Bemühungen um die Lösung des Afghanistan-Desasters und die seitherige Entwicklung der Lage vor Ort haben Stützles Analyse und Schlußfolgerungen … Weiterlesen