Schlagwort-Archiv: Edgar Benkwitz (in 56 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 20 | 25. September 2017

Rahul Gandhi – ein Dynast bekennt sich

von Edgar Benkwitz Es ist ruhig geworden um Rahul Gandhi, den Nachkommen der wohl bekanntesten politischen Dynastie Indiens, der Nehru-Gandhi-Familie. Seit Jahren Vizepräsident der Kongresspartei, wurde der 47-jährige von vielen Indern als Hoffnungsträger für die Spitzenfunktion in seiner Partei und … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 15 | 17. Juli 2017

Modi und Trump – ein pragmatisches Gespann

von Edgar Benkwitz Es ging recht locker zu, als sich am Ende seines 48-Stunden-Aufenthaltes in Washington am 26. Juni der indische Premierminister Narendra Modi und Gastgeber Donald Trump der Presse stellten. Trump war in bester Stimmung, er scherzte, dass die … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 10 | 8. Mai 2017

Indien ohne Kühe?

von Edgar Benkwitz Die Bilder von umherstreifenden Kühen in Indiens Städten sind wohl jedem bekannt. Nach wie vor tragen sie zum vielfarbigen Image des Landes bei. Doch um die Behandlung der Kuh, die viele Hindus traditionell verehren, ist eine erbitterte … Weiterlesen


Indien auf dem Weg zum Hindustaat?

von Edgar Benkwitz Zwei spektakuläre Ereignisse bewegten in den letzten Wochen die indische Öffentlichkeit. Bei den Landtagswahlen im Unionsstaat Uttar Pradesh, dem „Herz Indiens“, errang die in Neu Delhi regierende hindunationalistische Indische Volkspartei (BJP) mit 325 Mandaten (von 403) einen … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 6 | 13. März 2017

Indische Interessen und „America First“

von Edgar Benkwitz Unter dem Aufmacher „Hallo Indien, hier ist Präsident Donald Trump!“ berichtete die indische Presse am 25. Januar über das Telefonat von Präsident Trump mit Premierminister Narendra Modi. Nur fünf Tage nach der Amtsübernahme im Weißen Haus war … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 4 | 13. Februar 2017

Schwarzgeld, Korruption und Parteienfinanzierung

von Edgar Benkwitz Vor mehr als einem Vierteljahr hallte durch Indien ein ungewöhnlicher Donnerschlag, dessen Grollen noch heute zu hören ist. Am 8. November setzte die Regierung mit sofortiger Wirkung den größten Teil der im Umlauf befindlichen Banknoten außer Kraft. … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 25 | 5. Dezember 2016

Modis Schocktherapie

von Edgar Benkwitz Im letzten Monat hat in Neu Delhi die Wintersitzung des Parlaments begonnen, benannt nach der kalten Jahreszeit im Norden Indiens. Und in der Tat kann das Thermometer, das hier im Mai über 45 Grad anzeigt, im Januar … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 23 | 7. November 2016

Sharif gegen Sharif

von Edgar Benkwitz Am 30. November endet die dreijährige Amtszeit des mächtigsten Mannes in Pakistan. Doch bereitet sich der Chef der pakistanischen Streitkräfte, Raheel Sharif, 60 Jahre alt, schon auf seine Pension vor oder hat er andere Pläne? Eine Frage, … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 22 | 24. Oktober 2016

Bluff und Realität auf dem Subkontinent

von Edgar Benkwitz Bisweilen spielen sich zwischen den Nachbarstaaten Indien und Pakistan seltsame Dinge ab. Am Morgen des 30. September erfuhr die indische Öffentlichkeit von ihrer Regierung, dass die Streitkräfte mit einer Kommandoaktion jenseits der line of control (bis 1972 … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 14 | 4. Juli 2016

Die „Modi-Doktrin“

von Edgar Benkwitz Die Geschichte der internationalen Beziehungen ist reich mit Doktrinen gesegnet, besonders häufig tragen sie die Namen US-amerikanischer Präsidenten. Seit einigen Tagen muss auch der indische Premierminister Narendra Modi für eine derartige Namensgebung herhalten. Er weilte vom 8. … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 11 | 23. Mai 2016

Indien im Wandel?

von Edgar Benkwitz Vor genau zwei Jahren erfolgte in Indien ein grundlegender Wechsel im politischen Herrschaftsgefüge. Die alteingesessene Kongresspartei mit ihrem liberalen und säkularen Gedankengut wurde bei den Parlamentswahlen fast zur Bedeutungslosigkeit degradiert und musste die Regierungsgeschäfte an die hindunationalistische … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 9 | 25. April 2016

Myanmar – Die Mühen der Ebenen

von Edgar Benkwitz Kein Land in Asien steht gegenwärtig vor einer interessanteren Entwicklung als Myanmar, das frühere Burma. Erst vor wenigen Wochen, am 30.März, endete nach über fünfzig Jahren die Herrschaft der Militärs. Eine demokratisch legitimierte Regierung übernahm die Staatsgeschäfte. … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 6 | 14. März 2016

Indien – Pakistan: Konflikte ohne Ende?

von Edgar Benkwitz Es ist kaum drei Monate her, da keimte Hoffnung in den dauerhaft gespannten Beziehungen zwischen Indien und Pakistan. Die Regierungschefs beider Länder hatten in Paris ein längeres vertrauliches Gespräch, in dessen Nachgang Einigung über einen „umfassenden Dialog“ … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 4 | 15. Februar 2016

Transparenz à la Modi

von Edgar Benkwitz Am 23.Januar 2016 blickte die politische Öffentlichkeit Indiens gespannt nach Neu Delhi. Regierungschef Narendra Modi hatte versprochen, mit der Geheimnistuerei all seiner Vorgänger Schluss zu machen und für Transparenz in einer die Öffentlichkeit seit Jahrzehnten bewegenden Frage … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 26 | 21. Dezember 2015

Indien-Pakistan: Ein neuer Aufbruch?

von Edgar Benkwitz Gute Nachrichten über das Verhältnis Indien – Pakistan sind äußerst rar. Die Beziehungen zwischen beiden Staaten waren seit ihrer Gründung eigentlich nie normal. Es dominierten die Tiefpunkte (deren „Höhepunkte“ drei Kriege waren), unterbrochen nur durch kurze Perioden … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 24 | 23. November 2015

Narendra Modi in Nöten

von Edgar Benkwitz Für den europäischen Betrachter dürfte es ziemlich egal sein, wie die Wahlen zum Parlament eines indischen Bundesstaates ausgehen. Die Indische Union besteht immerhin aus neunundzwanzig dieser Staaten und in jedem finden alle fünf Jahre Wahlen statt – … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 22 | 26. Oktober 2015

Totgesagte leben länger

von Edgar Benkwitz Eines der größten politischen Geheimnisse Indiens soll in wenigen Wochen gelüftet werden: Die bisher streng gehüteten Akten über Subhas Chandra Bose werden freigegeben. „Netaji“ – geliebter Führer – ist bis heute der Kosename des glühenden Nationalisten Bose, … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 21 | 12. Oktober 2015

Kasten und Politik

von Edgar Benkwitz Bihar, in der Gangesebene südlich von Nepal gelegen, ist mit seinen 104 Millionen Einwohnern einer der bevölkerungsreichsten Unionsstaaten Indiens. Hier verkündete Gautama Buddha vor 2.500 Jahren zum ersten Mal seine Lehren, und hier entstanden die ersten buddhistischen … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 12 | 8. Juni 2015

Politik im Schatten der Achttausender

von Edgar Benkwitz Einen wahren Edelstein hatte der Fernsehsender ServusTV kürzlich in seinem Programm. Reinhold Messner, Bergsteigerlegende, Umweltaktivist und Menschenfreund suchte im Himalaya noch einmal die Orte seines frühen Ruhmes auf. In einer dreiteiligen Fernsehserie führte er an die von … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 8 | 13. April 2015

Die Mühen der Ebenen

von Edgar Benkwitz In diesen Tagen ist der Premierminister Indiens, Narendra Modi, zu Besuch in Deutschland. Noch vor einem Jahr war das undenkbar, denn der damalige Provinzpolitiker wurde für antimuslimische Ausschreitungen in seinem Heimatstaat 2002 mitverantwortlich gemacht und durch westliche … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 4 | 16. Februar 2015

Indien und die USA neue Freunde?

von Edgar Benkwitz Es waren ungewöhnliche Bilder, die vor einigen Wochen aus Neu Delhi unseren Bildschirm erreichten. Da umarmten sich zwei Staatsmänner, nannten sich bei ihren Vornamen, schwelgten in Visionen und betonten immer wieder, wie sehr sie freundschaftlich verbunden seien. … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 1 | 5. Januar 2015

Spiel mit dem Feuer

von Edgar Benkwitz Etwas Unerhörtes ereignete sich Mitte Dezember im indischen Unterhaus. Der Abgeordnete Sakshi Maharaj bezeichnete den Mörder von Mahatma Gandhi, den Hindufanatiker Nathuram Godse, als Patrioten. Der daraufhin ausbrechende Tumult zwang Maharaj zwar, am nächsten Tag eine Entschuldigung … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 26 | 22. Dezember 2014

Indien erneut auf globalem Höhenflug?

von Edgar Benkwitz Indien, der neue global player – noch vor einigen Jahren waren das die Schlagzeilen der internationalen Presse. Das Land wurde auf Grund seiner beeindruckenden Zuwachsraten neben China gerückt, das indo-chinesische Jahrhundert ausgerufen. Mit dem Begriff Chindia versuchten … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 23 | 10. November 2014

Gerangel um Nehru

von Edgar Benkwitz Vor 125 Jahren, am 14. November 1889 wurde der Begründer des neuen Indien, Jawaharlal Nehru, geboren. Anlass genug, um schon seit geraumer Zeit Vorbereitungen für eine Würdigung des großen Staatsmannes zu treffen. Die sollte in den Händen … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 21 | 13. Oktober 2014

Indien ideologisch

von Edgar Benkwitz Indien zu verstehen ist nicht immer einfach. Das hängt mit der Vielfalt und Verschiedenartigkeit dieses großen Landes zusammen, auch mit den hier herrschenden Ideologien und Ideen. Ihnen widmet sich der britische Historiker Perry Anderson in seinem Werk … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 19 | 15. September 2014

Narendra Modis erste einhundert Tage im Amt

von Edgar Benkwitz Seit seinem überwältigenden Sieg bei den Parlamentswahlen in Indien und der anschließenden Regierungsbildung Anfang Juni schien es um Premierminister Narendra Modi und seiner  Indischen Volkspartei(BJP) recht still geworden zu sein. Jetzt, da die ersten einhundert Tage der … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 13 | 23. Juni 2014

Hoffnungsträger Narendra Modi

von Edgar Benkwitz Ist er nun der neue Hoffnungsträger für das riesige Land mit seinen vielen Problemen oder nur ein Schaumschläger und Scharlatan, wie es so viele in Indien gibt? Oder vielleicht doch ein verkappter Diktator, der Indien in einen … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 11 | 26. Mai 2014

Was nun, Herr Modi?

von Edgar Benkwitz Indien hat gewählt. Das überwältigende Votum für eine Person, eine politische Partei und ein Konzept hat nicht nur in Indien, sondern weltweit für großes Aufsehen gesorgt. Plötzlich ist der „kranke Mann“ Asiens, wie Indien zuletzt bezeichnet wurde, … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 10 | 12. Mai 2014

Indien und China: Alte Konflikte und große Pläne

von Edgar Benkwitz Ende März wurde in China ein neuer indischer Botschafter akkreditiert – diplomatischer Alltag, möchte man meinen. Doch vom chinesischen Staatsoberhaupt war aus diesem Anlass Bemerkenswertes zu hören. Er bezeichnete die Vertiefung der Beziehungen zwischen China und Indien … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 8 | 14. April 2014

Diplomatisches Gerangel

von Edgar Benkwitz Nancy Powell, seit zwei Jahren US-Botschafterin in Indien, verkündete Ende März völlig unerwartet ihren Rücktritt. Eine Begründung für diesen Schritt gab es nicht. Doch Hinweise sprechen dafür, dass die Botschafterin in Neu Delhi gewissermaßen auf verlorenem Posten … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 6 | 17. März 2014

Achthundert Millionen Wähler

von Edgar Benkwitz Alle fünf Jahre steht Indien vor einer riesigen organisatorischen Herausforderung, den Wahlen zur Lok Sabha, dem indischen Unterhaus. Für die in wenigen Wochen stattfindende Wahl sind 814,5 Millionen Stimmberechtigte registriert, das dürfte die größte Wählerschaft in einem … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 5 | 3. März 2014

Asien und die westliche Vorherrschaft

von Edgar Benkwitz Pankaj Mishra dreht ein großes Rad. Bisher ist der indische Autor nur mit sozialkritischen Essays und Büchern über Indien hervorgetreten, jetzt greift er sich mit seinem Werk „Aus den Ruinen des Empires. Die Revolte gegen den Westen … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 3 | 3. Februar 2014

Der einfache Mann von der Straße

von Edgar Benkwitz Ein Gespenst geht um in Indien. Es ist der aam admi, der einfache Mann. Er hat sich vor einem Jahr in einer politischen Partei konstituiert, der Aam Admi Party (AAP) und lehrt den etablierten Parteien das Fürchten. … Weiterlesen


17. Jahrgang | Nummer 2 | 20. Januar 2014

Khobragade versus USA

von Edgar Benkwitz In der Vorweihnachtszeit, am 12. Dezember, wird in New York auf offener Straße eine junge Frau verhaftet und in Handschellen abgeführt. Sie hatte gerade ihre beiden kleinen Töchter in einer Vorschule abgegeben. Im Gefängnis wird sie in … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 26 | 23. Dezember 2013

Ein Teeverkäufer als Premierminister?

von Edgar Benkwitz Indien hat gewählt. Zwar nur die Landesparlamente in fünf Bundesstaaten, diese Wahlen haben aber eine Signalwirkung für das ganze Land. Denn in knapp fünf Monaten wird ein neues Unterhaus gewählt. Und im Moment ist ganz Indien überzeugt, … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 22 | 28. Oktober 2013

Hauptsache autoritär

von Edgar Benkwitz Das Phänomen Narendra Modi, der selbstbewusst und zielstrebig das Amt des Premierministers Indiens bei den im Frühjahr stattfindenden Parlamentswahlen anstrebt, beschäftigt immer stärker die indische Öffentlichkeit. Er verkündet zwar auch nur die allseitig bekannte Wahrheit, dass sich … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 20 | 30. September 2013

Der Wolf im Schafspelz

von Edgar Benkwitz Es war gewiss ein Zufall, dass ausgerechnet am Freitag, dem 13.September 2013, der erste Kandidat für das Amt des Premierministers für die näher rückenden Wahlen zum indischen Unterhaus nominiert wurde. Doch findige Kommentatoren verbanden sofort den Namen … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 14 | 8. Juli 2013

Quo vadis, Afghanistan?

von Edgar Benkwitz Das Geschehen in Afghanistan wird durch die Aufnahme offizieller Gespräche zwischen den USA und den islamistischen Taliban auf neue Gleise geschoben. Doch wohin die Reise geht, ist bisher weitgehend in Dunkel gehüllt, tasten sich die Akteure doch … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 12 | 10. Juni 2013

Chinas Ministerpräsident auf Reisen

von Edgar Benkwitz China hat seit März dieses Jahres eine neue Führung. Weltweit werden aufmerksam die Aktivitäten von Präsident Xi Jinping und Ministerpräsident Li Keqiang verfolgt, um Voraussagen über den zukünftigen Kurs Chinas, vor allem auf außenpolitischem Gebiet, zu treffen. … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 10 | 13. Mai 2013

Entwicklungen in und um Afghanistan

von Edgar Benkwitz Der Tod von acht NATO-Soldaten – darunter ein Deutscher – an einem Wochenende im Verlauf der Frühjahrsoffensive der Taliban hat Afghanistan zurück in die Schlagzeilen gebracht. In den letzten Monaten schien sich dort nach den Worten unserer … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 8 | 15. April 2013

Stalin in Südindien

von Edgar Benkwitz Etwas eigenartig würde es hierzulande schon sein, einen Nachbarn zu haben, der Stalin oder Lenin heißt. Noch eigenartiger, wenn gar ein Minister in der Regierung eines Bundeslandes einen dieser Namen tragen würde. Doch in Chennai (dem früheren … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 7 | 1. April 2013

Spaghetti und Bollywood

von Edgar Benkwitz Mit einer Schüssel voller Spaghetti verglich dieser Tage ein indischer Kolumnist eine immer skurriler werdende Affäre zwischen Indien und Italien. Und schlug gleichzeitig vor, dass deren Handhabung durch seine Regierung und Justiz an Bollywood übergeben werden sollte, … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 6 | 18. März 2013

Eine schwierige Partnerschaft

von Edgar Benkwitz Anfang April erwarten Brüssel und Berlin hohen Besuch aus Indien. Dessen Regierungschef wird mit einflussreicher Begleitung zum EU-Indien-Gipfel und zu Regierungskonsultationen Deutschland-Indien anreisen. Diese Treffen auf höchster Ebene sind schon Tradition. Bereits im Jahr 2000 vereinbarten Deutschland … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 3 | 4. Februar 2013

Frischer Wind in Indien

von Edgar Benkwitz Kurzfristig wurde Mitte Januar das Spitzenpersonal der indischen Kongresspartei zu einer zweitägigen brainstorming session – einer Ideenkonferenz – nach Jaipur, der Hauptstadt des Unionsstaates Rajasthan, zusammengerufen. Ihr folgte unmittelbar eine Tagung des höchsten Führungsorgans der Partei, des … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 2 | 21. Januar 2013

Ein Tropfen Nektar

von Edgar Benkwitz Allahabad gehört mit 1,1 Millionen Einwohnern zu den kleineren der 34 Millionenstädte Indiens. Doch aller zwölf Jahre schwillt es für einige Tage zu einer der grössten Städte der Welt an. Zur Kumbh Mela, dem „Fest des Kruges“, … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 24 | 26. November 2012

Halbherzige Politik in Indien

von Edgar Benkwitz Hin und wieder gibt es in der Politik Zeiten, in denen sich trotz betriebsamer Geschäftigkeit im Grunde nichts bewegt. Das kennen wir bestens hier in Deutschland, schlägt uns in diesen Wochen aber auch aus „der grössten Demokratie … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 23 | 12. November 2012

Das verlorene Paradies

von Edgar Benkwitz „Wenn es ein Paradies auf Erden gibt, dann ist es hier, dann ist es hier …“. So sang einst ein persischer Dichter. Sein Vers ziert einen Pavillon im Shalimar Bagh, dem berühmten Moghulgarten in Srinagar, der Hauptstadt … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 21 | 15. Oktober 2012

Zwei asiatische Giganten

von Edgar Benkwitz In diesen Tagen wird die indische Öffentlichkeit daran erinnert, dass sich vor 50 Jahren ihr Land mit China im Kriegszustand befand. Nach schweren Zwischenfällen an der gemeinsamen Grenze begannen chinesische Truppen am 20.10.1962, umstrittenes Territorium im Nordwesten … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 18 | 3. September 2012

Gewalt bei den sieben Schwestern

von Edgar Benkwitz Beunruhigende Meldungen kommen in diesen Wochen aus dem Nordosten Indiens. Hier, wo sich sieben der 28 indischen Bundesstaaten befinden, kam es zu blutigen Zusammenstössen verschiedener Bevölkerungsgruppen. Es gab Dutzende von Toten, niedergebrannte Dörfer, Plünderungen und Hunderttausende von … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 16 | 6. August 2012

Politik im Sommerloch

von Edgar Benkwitz In Indien gibt es wie auch in Deutschland im Sommer Parlamentsferien. Kabinett und Abgeordnete tagen nicht, die Politiker sind im Urlaub oder auf Auslandsreise. Jeder möchte der glühenden Hitze in der Hauptstadt entrinnen. In dieser angeblich politisch … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 14 | 9. Juli 2012

Wie geht es aam aadmi?

von Edgar Benkwitz Ja, wie geht es ihm denn? Schlecht, zumindest schlechter als früher! Heutzutage eine übliche  Antwort, die man überall hören kann. Auch in Indien, zumal aam aadmi in Neu Delhi geboren, besser gesagt hier in die Welt gesetzt … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 12 | 11. Juni 2012

Raketen auf dem Subkontinent

von Edgar Benkwitz Wheeler Island, eine nur 1,6 Quadratkilometer große Insel im Golf von Bengalen, gehört zum Bhitarkanika Nationalpark, in dem sich jeweils im Januar Hunderttausende streng geschützter Meeresschildkröten der Spezies Lepidochelys olivacea zur Eiablage einfinden. Allerdings wird die friedliche … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 10 | 14. Mai 2012

Mamatas Machtspiele

von Edgar Benkwitz Die kürzlich erschienene Liste der einhundert „einflussreichsten Persönlichkeiten 2012“ des Time Magazine enthält neben Namen wie Obama, Merkel, Lagard auch die von zwei indischen Frauen. Beide sind in Indien auf sehr unterschiedliche Weise bekannt. Anjali Gopalan widmet … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 8 | 16. April 2012

Indiras Enkel

von Edgar Benkwitz Es gibt von Peter Ustinov ein berührendes Filmdokument. Ende Oktober 1984 begleitete er die Premierministerin Indiens, Indira Gandhi, auf einer Wahlkampfreise. Er erlebte an zwei Tagen 17 grosse Veranstaltungen und sah, wie sie scheinbar mühelos die Massen … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 6 | 19. März 2012

Schlappe für Indiens Kongresspartei

von Edgar Benkwitz Nach den Wahlen zu fünf Regionalparlamenten gab es in Indiens Hauptstadt Neu Delhi ein böses Erwachen. Die regierende Kongresspartei hatte gehofft, in den Teilstaaten ihre Positionen zu festigen und sich somit gute Ausgangspositionen für die allindischen Parlamentswahlen … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 5 | 5. März 2012

Premierminister im Praktikum

von Edgar Benkwitz Uttar Pradesh,die „Nordprovinz“ Indiens umfasst mit 200 Millionen Einwohnern den größten Teil der fruchtbaren Ganges-Ebene. Mit Varanasi, Agra und Allahabad liegen auf seinem Gebiet einzigartige Kultur- und Pilgerstätten. Zur Kumbh Mela am Zusammenfluss der heiligen Flüsse Ganges … Weiterlesen