Schlagwort-Archiv: Detlef D. Pries (in 5 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 23 | 6. November 2017

Der alte Mann und die junge Inderin

von Detlef D. Pries War es helle Aufregung oder war es betretenes Schweigen, das im Auslandsressort des Zentralorgans herrschte, als Hilmar König – „unser Hilmar“ – 1986 nicht von einer Dienstreise aus Afrika zurückkehrte? Nicht in die Redaktion jedenfalls und … Weiterlesen


20. Jahrgang | Nummer 16 | 31. Juli 2017

Luthers Doktorvater – „vom Teufel beseelt“

von Detlef D. Pries Besucher, die im Jahr des Reformationsjubiläums nach Wittenberg pilgern, könnten am Haus Kirchplatz 11 eine Tafel entdecken, die an „Andreas R. Bodenstein (Karlstadt)“ erinnert. Er sei „Theologe, Reformator, Prediger und Universitätsprofessor“ gewesen, liest man darauf, und … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 11 | 23. Mai 2016

Bemerkungen

Loblied auf Idealismus Wenn ich durch Antiquariate streife oder über Flohmärkte schlendere, finde ich immer wieder ein Buch von Harald Kretzschmar (oder eines unter seiner Beteiligung), das ich noch nicht hatte. Noch ein paar Funde – und ich werde mir … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 9 | 25. April 2016

Bemerkungen

Klaus, der Rote Er war Autor der Weltbühne wie in frühen Jahren sein Vater, der Völkerrechtler Peter Alfons Steiniger (1904-1980). Auch Klaus Steiniger, geboren 1932, merkte man die juristische Schule an, wenn er seine Texte wie Plädoyers nach Stichpunkten in … Weiterlesen


18. Jahrgang | Nummer 22 | 26. Oktober 2015

„Zilch“ – Nixons geheimes Eingeständnis

von Detlef D. Pries „Wir haben seit zehn Jahren die totale Luftkontrolle über Laos und Vietnam. Das Resultat = Null. Da ist irgendetwas falsch an der Strategie oder an der Air Force.” (Im Original: We have had 10 years of … Weiterlesen