Schlagwort-Archiv: Bombe (in 3 Beiträgen)

20. Jahrgang | Nummer 6 | 13. März 2017

Der Westen & Russland – zum Diskurs

von Wolfgang Schwarz Im vorangegangenen Beitrag dieser Reihe hatte es unter anderem geheißen: „Es gehört offenbar zu der der Geschichte eigenen Ironie, historische Lektionen mit dem Abtreten maßgeblicher Beteiligter binnen einer Generation weitgehend in Vergessenheit geraten zu lassen. Was derzeit … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 8 | 15. April 2013

Fluch der Zivilisation

von Frank-Rainer Schurich Das Wort Bombe gehört zu den ganz zwielichtigen. Heute wird es erstens nach seiner wirklichen Etymologie im Sinne eines gewaltigen Sprengkörpers gebraucht, für den man erst einen Begriff brauchte, als er in Abhängigkeit vom technischen „Fortschritt“ erfunden … Weiterlesen


15. Jahrgang | Nummer 26 | 24. Dezember 2012

Atomwaffen: Gefahr von gestern?

von Lutz Unterseher 1139 verbot Papst Innozenz II. auf dem Zweiten Lateran-Konzil die „schreckliche“ Armbrust – bei Strafe der Exkommunikation. Diese Waffe sollte fürderhin nur noch gegen Heiden eingesetzt werden. Motiv dieser drastischen kirchlichen Maßnahme war letztlich die Sorge um … Weiterlesen