Schlagwort-Archiv: Binz (in 4 Beiträgen)

21. Jahrgang | Nummer 8 | 9. April 2018

Eintauchung in tropfbare Flüssigkeit

von Dieter Naumann „Bad nennt man im engeren Sinne die Eintauchung des Körpers […] in eine tropfbare Flüssigkeit […]“ – definiert der 1882 erschienene zweite Band des sechzehnbändigen Conversations-Lexikons von Brockhaus. Öffentliche Badeanstalten wurden in Deutschland erst durch die Übernahme … Weiterlesen


21. Jahrgang | Nummer 4 | 12. Febuar 2018

Rügen: 700 Jahre Binz

von Dieter Naumann 1318 wird das Fischer- und Bauerndorf „Byntze“ erstmals urkundlich in einer Steuererhebung der Grafschaft Streu mit fünf Scheffeln (rund 155 Kilogramm) Roggen erwähnt. Der Name wird unterschiedlich gedeutet – als „Siedlung in den Binsen“ oder „nasse Wiese“, … Weiterlesen


19. Jahrgang | Nummer 7 | 28. März 2016

„Keine Wiener Juden“

von Dieter Naumann Auf einer von Binz in die Heimat, nach Wien, verschickten Karte schwärmt der Absender, „das ungebundene Strandleben des Lido ist es nicht, aber auch frische Luft und herrliche Wälder, auch schön… Täglich Bad. Herrliche Buchen- und Kiefernwälder.“ … Weiterlesen


16. Jahrgang | Nummer 23 | 11. November 2013

Strandpromenade. Binzer Kleinigkeiten

von Erhard Weinholz Was macht man, wenn einem als Autor nichts mehr einfällt? – hatte ich mich vor vielen Jahren einmal gefragt. Man kann, fiel mir damals ein, über Autorenprobleme schreiben, über einen Autor, dem nichts mehr einfällt. Oder man … Weiterlesen